Viele Fellnäschen dürfen unser Tierheim jedes Jahr verlassen und in ein neues Zuhause ziehen. Doch auch viele erhalten diese Chance nicht und beenden ihr Leben, ohne noch einmal die fürsorgliche Liebe eines Zuhauses erlebt zu haben. Wir stehen unseren Fellnäschen bis zuletzt bei, doch auch wir wissen, dass wir ein „echtes“ Frauchen oder Herrchen gerade in der allerletzten Phase des Lebens kaum ersetzen können.


❤❤❤ DORI ❤❤❤

Geboren am 18.07.2007, saß unsere Dori seit dem Jahr 2010 bei uns im Tierheim. 

Am 14.07.2018 mussten wir unseren kleinen Sonnenschein gehen lassen 😓

Nun bist du die Sonne, die für uns scheint,
Und du bist der Regen, der mit uns weint
Du bist der Donner, der mit uns grollt
Und bitte, sei auch der Blitz, den niemand wollt'

Du bist der Eiskristall, der warnt und blinkt
Und auch die weiße Wolke, die von oben winkt
Du bist der lachende Stern, der über uns wacht
Sowie der zwitschernde Vogel, der uns Hoffnung macht

Noch stehen wir ganz traurig da
Doch wissen wir, du bist nicht fort - du bleibst ganz nah
In einer besseren Welt am Ende des bunt schillernden Regenbogens
genau dort werden wir uns wiedersehen!
(unbekannt)


"Wenn Liebe ein Weg und
Erinnerung Stufen wären,
dann würden wir hinaufsteigen
und dich zurückholen."

❤❤❤CHARLY❤❤❤
Geboren am 14.10.2001

Geliebter Charly, am 29.12.2015 mussten wir dich ziehen lassen. Du wirst immer Teil unseres Lebens sein und uns im Herzen begleiten!!! Du fehlst unendlich!!!


 

 

Geliebtes Engelchen, am 22.01.2017 mussten wir dich gehen lassen. Wir können nicht in Worte fassen, welch große Lücke du hier hinterlässt. Du wirst immer einen besonderen Platz in unseren Herzen haben!!!