Viele Fellnäschen dürfen unser Tierheim jedes Jahr verlassen und in ein neues Zuhause ziehen. Doch auch viele erhalten diese Chance nicht und beenden ihr Leben, ohne noch einmal die fürsorgliche Liebe eines Zuhauses erlebt zu haben. Wir stehen unseren Fellnäschen bis zuletzt bei, doch auch wir wissen, dass wir ein „echtes“ Frauchen oder Herrchen gerade in der allerletzten Phase des Lebens kaum ersetzen können.

 


 

❤️❤️❤️ Emma ❤️❤️❤️

 

Unsere immer lächelnde, ihren eigenen Kopf habende Emma haben wir am 17.06.2019 über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen😪😪😪 Wie oft saß ihr der Schalk im Nacken und hat so manchen Zweibeiner zur Verzweiflung gebracht. Sie saß seit 2008 im Tierheim.

 

 

 

 

Ein Seelenhund stirbt nie...

Solange wir leben, werden auch sie leben.

Wenn wir uns erinnern, können wir sie sehen.

Und dann wissen wir, sie wandern neben uns...

ganz wie in alten Zeiten.

(unbekannt)

 


 

 

❤❤❤ DORI ❤❤❤

 

Geboren am 18.07.2007, saß unsere Dori seit dem Jahr 2010 bei uns im Tierheim. 

Am 14.07.2018 mussten wir unseren kleinen Sonnenschein gehen lassen 😪

Nun bist du die Sonne, die für uns scheint,
Und du bist der Regen, der mit uns weint
Du bist der Donner, der mit uns grollt
Und bitte, sei auch der Blitz, den niemand wollt'

Du bist der Eiskristall, der warnt und blinkt
Und auch die weiße Wolke, die von oben winkt
Du bist der lachende Stern, der über uns wacht
Sowie der zwitschernde Vogel, der uns Hoffnung macht

Noch stehen wir ganz traurig da
Doch wissen wir, du bist nicht fort - du bleibst ganz nah
In einer besseren Welt am Ende des bunt schillernden Regenbogens
genau dort werden wir uns wiedersehen!
(unbekannt)


 

 

"Wenn Liebe ein Weg und
Erinnerung Stufen wären,
dann würden wir hinaufsteigen
und dich zurückholen."

❤❤❤CHARLY❤❤❤
geboren am 14.10.2001

Geliebter Charly, am 29.12.2015 mussten wir dich ziehen lassen. Du wirst immer Teil unseres Lebens sein und uns im Herzen begleiten!!! Du fehlst unendlich!!!

 

 


 

 

Geliebtes Engelchen, am 22.01.2017 mussten wir dich gehen lassen. Wir können nicht in Worte fassen, welch große Lücke du hier hinterlässt. Du wirst immer einen besonderen Platz in unseren Herzen haben!!!

 


 

 

❤❤❤ROCKY❤❤❤

 

Unser riesiges Knuddelbärchen wurde 2006 geboren und saß seit dem Jahr 2010 bei uns. Mit seiner stürmischen liebevollen Art hat unser Rocky all unsere Herzen erobert ❤❤❤ 

Am 12.03.2019 mussten wir unseren geliebten Kuschelbär ziehen lassen😥

Es weht ein Blatt vom Baum,

von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt man merkt es kaum, denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein,

war Teil von unserem Leben.

Drum wird dies eine Blatt allein,

uns immer wieder fehlen😥😥😥


"Als der Regenbogen verblasste, da kam der Albatros,

und er trug mich mit sanften Schwingen weit

über die sieben Weltmeere.

Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.

Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.

Ich habe euch nicht verlassen,

ich bin euch nur ein Stück voraus."

 

❤️❤️❤️ TAIGA ❤️❤️❤️

geboren am 14.08.2004

Am 17.10.2019 mussten wir unsere kleine Diva und Prinzessin über die Regenbogenbrücke gehen lassen😪😪😪 

 

Sie kam 2013 mit ihrem besten Freund Kenny ins Heim und natürlich durfte sie ihre kleinen Starallüren ausleben❤️ Ein Leberwurstschnittchen schmeckt nun mal besser als das aus der Dose😍❤️

 

💖Nun wird unsere Taiga 

als Schutzengel über ihren Kenny wachen💖


❤️❤️❤️Maja❤️❤️❤️

geboren am 23.08.2007

 

Unser Maja kam 2011, in einem unglaublich verwahrlosten Zustand, zu uns. Mit viel Geduld ließ sie so allerlei Behandlungen über sich ergehen und entpuppte sich als wunderschöne und lebensfrohe Hündin. 4 Jahre war Maja bei uns im Tierheim bevor ihre perfekten Menschen, sie in ihr perfektes Zuhause holten. Umso größer war der Schock für uns, das auch unsere Süße am 17.10.2019 ihre letzte Reise, im Beisein ihrer Liebsten, ins Regenbogenland antrat😢💖

💖❤️💖"Egal wie groß oder klein die Pfoten sind,

die uns begleitet haben...

Sie hinterlassen Spuren für die Ewigkeit

in unseren Herzen!"💖❤️💖


 Frodo hat seine letzte Reise über die Regenbogenbrücke angetreten. Nach 11 Jahren in unserem Tierheim, hatte er für viele Monate ein wunderbares Zuhause bekommen, wo er Liebe und Geborgenheit genießen durfte. Seine Geschichte war am 19.12.2018 noch bei „tierisch,tierisch“ zu sehen und hat viele Herzen berührt. Bereits vor seinem großen Fernsehauftritt erkrankte er und musste leider Tage später erlöst werden.

In unserer Gesellschaft, wo viele mit Alter und Tod nur noch schwer umgehen können, ist es nicht selbstverständlich Menschen zu finden, die alten Tieren noch eine Chance geben und ihnen für die letzten Monate oder Jahre ein Zuhause und Geborgenheit geben. Von daher gebührt unser tiefster Dank dieser Familie ….und ihr habt alles richtig gemacht!